Pinakes | Πίνακες

Textes et manuscrits grecs

Numéro diktyon : 73240

Titre : Tetraeuangelium coptice et arabice

Remarque : Codex copticus (Bohairico sermone) et arabus

Auteurs de la notice :

  • Rédigé par : MUELLER Matthias
  • Vérifié par : LORRAIN Agnès

Equipe référente :

ParaTexBib

Identifiants :

Répertoire Numéro Url Remarque
Vatican numérisation Vat. copt. 009

Contenu :

Numéro Titre Folios Siècle Date Support Principal Remarque Copistes, Possesseurs & Autres Révision
1.A Tetraeuangelium coptice et arabice cum canonibus, capitulis, imag., prologis, specialibus 001-19, 021-504 13 1270 Papier

Témoins (28)

Folios Auteur (Rôle) Oeuvre Identifiant Recension
ou partie
Auteur de la recension (Rôle) BHG Date Lit. Siècle Date Commentaire Contenu Rev. Biblio.
001 Annotationes Annotatio anagraphica copistae 13 1270 Widmungsvermerk: im Namen eines Michael al-Hakîm abu Halîkah an das Antonius-Kloster in der Wüste von al-Arabah; Schreiber: Gabriel, geschrieben in der Kirche des hl. Mercurios in Kairo in Gegenwart des Stifters am 3. Barmanat 986 Märtyreraera, d.i. 5. Rajab al-Asam 668 (AH) = AD 1270
002-2v Eusebius Caesariensis Epistula ad Carpianum
  • CPG 3465.1
13 1270
Titulus initialis
ⲥⲩⲛ ⲑⲉⲟ ⲉⲩⲥⲉⲃⲓⲟⲥ ⲛⲕⲁⲣⲡⲓⲁⲛⲟⲥ ⲡⲁⲙⲉⲣⲓⲧ ⲛⲥⲟⲛ ⲭⲉⲣⲉ (Copt. trad.:Mit Gott. Eusebius an Carpian. Mein geliebter Bruder. Sei gegrüsst.)
Incipit
ⲁⲙⲙⲱⲛⲓⲟⲥⲙⲉⲛ ⲡⲓⲁⲗⲉⲝⲁⲛⲇⲣⲉⲟⲥ (Copt. trad.: Ammonius, der Alexandriner …)
Desinit
ⲙ̇ⲓ̄ ⲛⲕⲁⲛⲱⲛ ⲉⲧϯⲟⲩⲃⲉⲛⲏ ⲉⲧϯ ⲟⲩⲃⲏⲛ : ϩⲓⲛⲁ ⲛⲧⲉⲛⲛⲟϩⲉⲙ ⲉⲃⲟⲗ ϧⲉⲛⲛⲓⲥⲕⲁⲛⲇⲁⲗⲟⲛ : ϧⲉⲛⲡϫⲓⲛⲑⲣⲓⲟⲩⲱⲛϩ ⲉ̇ⲃⲟⲗ ⲛ̇ϧⲏⲧⲟⲩ ⲙ̇ⲡⲓⲉ̇ⲙⲓ ⲛ̇ⲟⲩⲟⲛ ⲛⲓⲃⲉⲛ ⲉⲧϣⲁⲧ ⲟⲩⲟϩ ⲉ̇ⲧⲟⲓ ⲛ́ⲁⲧⲉ̇ⲙⲓ (Copt. trad.: […] die zehn Kanones, die wider jene streiten, die mit uns streiten, auf dass wir vor den Versuchungen erretten werden, während ich sie darin offen darlege für das Wissen eines jeden, der abgeschnitten und dumm ist [sic exit])
003v-14 Eusebius Caesariensis Canones Euangeliorum
  • CPG 3465.2
13 1270 f. 14v leer
Textus
ⲡⲓϣⲟⲣⲡ ⲛ̇ⲕⲁⲛⲱⲛ : ⲁϥϯⲙⲁϯ ⲛ̇ϧⲏⲧϥ ⲛ̇ϫⲉⲡⲓⲇ̄ ⲛⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲙⲁⲧⲑⲉⲟⲥ : ⲙⲁⲣⲕⲟⲥ : ⲗⲟⲩⲕⲁⲥ : ⲓⲱⲁⲛⲛⲏⲥ (Copt. trad.: Der erste Kanon: Die vier Evangelisten, Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, entsprechen sich in ihm. )
Desinit
ⲁⲩϫⲱⲕ ⲉ̇ⲃⲟⲗ ⲛ̇ϫⲉⲡⲓⲓ ⲛⲕⲁⲛⲱⲛ : ⲉⲧⲁϥⲥϧⲏⲧⲟⲩ ⲛ̇ϫⲉⲉⲩⲥⲉⲃⲓⲟⲥ : ⲛ̇ⲕⲁⲣⲡⲓⲁ̇ⲛⲟⲥ ⲉϥⲧⲁⲙⲟ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲉ̇ⲛⲓⲗⲉⲝⲓⲥ ⲉⲧϯⲙⲁϯ ⲛⲉⲙⲛⲟⲩⲉⲣⲏⲟⲩ ϧⲉⲛⲡⲓⲇ̄ ⲛⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟ (Copt. trad.: Die zehn Kanones sind vollendet, die Eusebius an Karpian geschrieben hat, indem er ihn die Stellen wissen liess, in denen sich die vier Evangelien entsprechen.)
015 Inuocationes copticae ante libros biblicos positae Inuocatio ante Matthaei euangelium posita 13 1270
Incipit
ϧⲉⲛⲫ̇ⲣⲁⲛ ⲙ̇ⲫⲓⲱⲧ ⲛⲉⲙⲡ̇ϣⲏⲣⲓ ⲛⲉⲙⲡⲡⲛ︦ⲁ︦ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲁⲃ (Copt. trad.: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes.)
Desinit
ⲟⲩⲟϩ ϧⲉⲛϩⲱⲃ ⲛⲓⲃⲉⲛ ⲉⲣⲉϩⲑⲏⲛ ⲭⲏ ⲉ̇ⲣⲟϥ (Copt. trad.: … und in allem ist unser Herz/Verstand bei ihm)
015-15v Recapitulationes, programmata et indices rerum biblicarum Recapitulatio coptica de diuisione euangelii sec. Matth. 13 1270
Incipit
ⲟⲩⲟϩ ⲧⲉⲛⲙⲟϣⲓ ⲛ̇ⲥⲁⲛ<ⲓϣ>ⲉⲛⲧⲁⲧⲥⲓ ⲛ̇ⲛⲏ ⲉⲧⲁⲩⲓ̇ ϧⲁϫⲱⲛ ⲉ̇ⲃⲟⲗ ϧⲉⲛⲛⲉⲛⲓⲟϯ ⲛ̇ⲣⲉϥϯⲥⲃⲱ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲛⲁϩϯ ⲛ̇ⲟⲣⲑⲟⲇⲟⲝⲟⲥ (Copt. trad.: Und wir folgen den Fussspuren derer, die vor uns kamen, von den väterlichen Lehrern des orthodoxen Glaubens.)
Desinit
Ⲟⲩⲟϩ ⲛ\ⲓ/ⲁ̇ⲣⲓⲑⲙⲟⲥ ⲛ̇ⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲕⲁⲧⲁⲙⲁⲧⲑⲉⲟⲛ • ⲡⲓⲛⲓϣϯ • ⲝ︦ⲏ︦ • ⲡⲁⲑⲙⲏϯ • ϥ︦ⲅ︦ • ⲡⲓⲕⲟⲩϫⲓ ⲧ︦ⲛ︦ⲉ︦ ̇• \ⲛⲉ/ ⲉⲩϯⲙⲁϯ • ⲥ︦ϥ︦ⲅ︦ ⲛ̇ⲕⲉⲫⲁⲗ(ⲉⲟⲛ) \ⲛⲉ/ ⲉⲩⲫⲱⲣϫ ⲝ︦ⲃ︦ ⲛ̇ⲕⲉⲫⲁⲗⲟⲉ(ⲛ) (Copt. trad.: Und die Anzahl der Kapitel des Evangeliums nach Matthäus: Es sind 68 grosse, 93 zur Mitte gehörende, 355 kleine, von denen sich 293 Kapitel (bei den anderen Ev.) entsprechen und 62 sich unterscheiden
Stichometria et alia numerica
cf. supra
015v-16v Prologi Librorum Biblicorum In Matth.: argumentum copticum 13 1270
Incipit
Ⲉ\ⲁ/ⲩⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲡⲁⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ϧⲉⲛⲧⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓϩⲉⲃⲣⲉⲟⲥ ϧⲉⲛⲫⲩⲗⲓⲥⲧⲓⲓⲙ ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲓⲗ︦ⲏ︦ⲙ︦ Ⲓⲧⲁ ⲁϥ\ⲉⲣ/ⲙⲏⲛⲉⲩⲓⲛ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲛ̇ϫⲉⲫⲏ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲁⲃ ⲓ̇ⲱⲁⲛⲛⲏⲥ ⲡϣⲏⲣⲓ ⲛ̇ⲍⲉⲃⲉⲇⲉⲟⲥ ϧⲉⲛⲁⲥⲡⲟⲗⲓⲥ ϧⲉⲛϯⲣⲟⲙⲡⲓ ⲛ̇ϩⲟⲩⲓⲧ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲑⲙⲉⲧⲟⲩⲣⲟ ⲛ̇ⲕⲗⲁⲩⲇⲓⲟⲥ ⲉ̇ⲧⲉϯⲣⲟⲙⲡⲓ ⲙ̇ⲙⲁϩⲑ︦ ⲛ̇ⲧⲉϯⲁ̇ⲛⲁⲗⲩⲙⲯⲓⲥ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϫⲓⲙⲓ ϧⲉⲛⲕⲉϫⲱⲙ ϫⲉ\ϥⲟⲓ ⲛ̇/ⲃ︦ⲭ︦ ⲛ̇ⲥⲁϫⲓ (Copt. trad.: Nachdem dieses Evangelium in der Sprache der Hebräer in Palästina geschrieben wurde, wurde es in Jerusalem gepredigt. Dann übersetzte es der heilige Johannes, der Sohn des Zebedäus, in Aspolis (= Ephesus) im ersten Jahr des Klaudius, welches das neunte Jahr der heiligen Himmelfahrt ist. Und man fand in einem anderen Buch, dass es 2800 Wörter seien.)
Textus
Ⲉ\ⲁ/ⲩⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲡⲁⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ϧⲉⲛⲧⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓϩⲉⲃⲣⲉⲟⲥ ϧⲉⲛⲫⲩⲗⲓⲥⲧⲓⲓⲙ ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲓⲗ︦ⲏ︦ⲙ︦ Ⲓⲧⲁ ⲁϥ\ⲉⲣ/ⲙⲏⲛⲉⲩⲓⲛ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲛ̇ϫⲉⲫⲏ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲁⲃ ⲓ̇ⲱⲁⲛⲛⲏⲥ ⲡϣⲏⲣⲓ ⲛ̇ⲍⲉⲃⲉⲇⲉⲟⲥ ϧⲉⲛⲁⲥⲡⲟⲗⲓⲥ ϧⲉⲛϯⲣⲟⲙⲡⲓ ⲛ̇ϩⲟⲩⲓⲧ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲑⲙⲉⲧⲟⲩⲣⲟ ⲛ̇ⲕⲗⲁⲩⲇⲓⲟⲥ ⲉ̇ⲧⲉϯⲣⲟⲙⲡⲓ ⲙ̇ⲙⲁϩⲑ︦ ⲛ̇ⲧⲉϯⲁ̇ⲛⲁⲗⲩⲙⲯⲓⲥ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϫⲓⲙⲓ ϧⲉⲛⲕⲉϫⲱⲙ ϫⲉ\ϥⲟⲓ ⲛ̇/ⲃ︦ⲭ︦ ⲛ̇ⲥⲁϫⲓ ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛⲧⲉⲫⲏ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲙⲁⲑⲉⲟⲥ ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲟⲩⲁⲓ ⲡⲉ ⲉⲃⲟⲗ ϧⲉⲛⲡⲓⲓ︦ⲃ︦ ⲛ̇ⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲁϥⲥϧⲏⲧϥ ϧⲉⲛⲡⲕⲁϩⲓ ⲛ̇ϯⲡⲁⲗⲓⲥϯⲛⲏ ϧⲉⲛϯⲁⲥⲡⲓ ⲙ̇ⲙⲉⲧϩⲉⲃⲣⲉⲟⲥ ⲛ̇ⲛⲏ ⲉ̇ⲧⲁⲩⲛⲁϩϯ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲓⲓⲟⲩⲇⲁⲓ Ⲟⲩⲟϩ ⲁϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲓⲗ︦ⲏ︦ⲙ︦ ⲛⲉⲙⲧⲩⲣⲟⲥ ⲛⲉⲙⲧⲥⲓⲇⲱⲛ ⲛⲉⲙ\ⲛⲓ/ϩⲓⲛⲧⲟⲩ ϩⲓⲧⲉⲛⲡⲓϩⲙⲟⲧ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲡⲛ︦ⲁ︦ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲁⲃ (Copt. trad.: Nachdem dieses Evangelium in der Sprache der Hebräer in Palästina geschrieben wurde, wurde es in Jerusalem gepredigt. Dann übersetzte es der heilige Johannes, der Sohn des Zebedäus, in Aspolis (= Ephesus) im ersten Jahr des Klaudius, welches das neunte Jahr der heiligen Himmelfahrt ist. Und man fand in einem anderen Buch, dass es 2800 Wörter seien. Das Evangelium des heiligen Matthäus des Evangelisten. Er war einer der 12 Apostel und er schrieb es im Lande Palästina in der hebräischen Sprache für die unter den Juden, die glaubten. Und er predigte es in Jerusalem und Tyros und Sidon und in Indien durch die Gnade des heiligen Geistes.)
Desinit
ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛⲧⲉⲫⲏ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲙⲁⲑⲉⲟⲥ ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲟⲩⲁⲓ ⲡⲉ ⲉⲃⲟⲗ ϧⲉⲛⲡⲓⲓ︦ⲃ︦ ⲛ̇ⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲁϥⲥϧⲏⲧϥ ϧⲉⲛⲡⲕⲁϩⲓ ⲛ̇ϯⲡⲁⲗⲓⲥϯⲛⲏ ϧⲉⲛϯⲁⲥⲡⲓ ⲙ̇ⲙⲉⲧϩⲉⲃⲣⲉⲟⲥ ⲛ̇ⲛⲏ ⲉ̇ⲧⲁⲩⲛⲁϩϯ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲓⲓⲟⲩⲇⲁⲓ Ⲟⲩⲟϩ ⲁϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲓⲗ︦ⲏ︦ⲙ︦ ⲛⲉⲙⲧⲩⲣⲟⲥ ⲛⲉⲙⲧⲥⲓⲇⲱⲛ ⲛⲉⲙ\ⲛⲓ/ϩⲓⲛⲧⲟⲩ ϩⲓⲧⲉⲛⲡⲓϩⲙⲟⲧ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲡⲛ︦ⲁ︦ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲁⲃ (Copt. trad.: Das Evangelium des heiligen Matthäus des Evangelisten. Er war einer der 12 Apostel und er schrieb es im Lande Palästina in der hebräischen Sprache für die unter den Juden, die glaubten. Und er predigte es in Jerusalem und Tyros und Sidon und in Indien durch die Gnade des heiligen Geistes.)
016-19 Capitula librorum biblicorum In Matth.: capitula 13 1270 Capitula-Liste ist Übersetzung des gr. Textes bei von Soden, 407–409 (Stichproben)
Incipit
Ⲟⲩⲟϩ ⲧⲏⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲛ̇ⲛⲓϣϯ ⲉ̇ⲧⲉⲛϧⲏⲧϥ ⲝ︦ⲏ︦ ⲛ̇<ϯⲁⲛⲁ>ⲅⲛⲱⲥⲓⲥ ⲛⲉ Ⲟⲩⲟϩ ⲛⲁⲓ ⲛⲉ ⲛⲓⲛⲟⲏ̇ⲙⲁ ⲧⲏⲣⲟⲩ ⲁ︦ ⲡⲓϫⲓⲛⲉⲙⲓ ⲉⲑⲃⲉⲛⲓⲙⲁⲅⲟⲥ (Copt. trad.: Und die Anzahl der grossen Kapitel, die darin sind, ist 68 für die Lesung. Und dies sind all ihre Inhalte. 1 Das Wissen über die Magoi)
Desinit
ⲝ︦ⲏ︦ ⲓⲱⲥⲏⲫ ⲡⲓⲣⲉⲙⲁ̇ⲣⲓⲙⲁⲑⲉⲁⲥ ⲛⲉⲙⲡⲓϫⲓⲛⲱ̇ⲗⲓ ⲙ̇ⲡⲓⲥⲱⲙⲁ ⲛ̇ⲧⲉⲡϭ︦ⲥ︦ ⲡⲁⲗⲓⲛ ϯⲁⲛⲁⲥⲧⲁⲥⲓⲥ (Copt. trad.: 68 Josef von Arimathea und das Holen des Körpers des Herrn, dann die Auferstehung)
019 Annotationes Annotatio maior copistae 13 1270 f. 19v offenbar leer (nicht in VMR). f. 20 gehört zu un. prod. 3A, f. 20r offenbar leer (nicht in VMR) f. 21rv und 22r offenbar leer (nicht in VMR)
Textus
ⲧⲉⲛⲉⲣϩⲏⲧⲥ ϧⲉⲛⲑⲃⲟⲏⲑⲓⲁ ⲙ̇ⲫϯ ⲛⲉⲙⲡⲥⲁⲓ ⲛⲧⲉϥⲛⲁϣϯ ⲥϧⲉⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛⲧⲉⲙⲁⲧⲑⲉⲟⲥ (Copt. trad.: Wir beginnen mit der Hilfe Gottes und der Vollkommenheit seiner Macht das Evangelium des Matthäus zu schreiben.)
022v Imagines Imago picta 13 1270 Evangelist Matthäus vor thronendem Christus
(Vis. contenu) scène
(Vis. position) pleine page
023-140v Testamentum nouum Euangelium sec. Matthaeum 13 1270 f. 141 leer
Titulus initialis
ευαγγελιον κατα Ματθαιον (Copt. trad.: Evangelium nach Matthäus)
Titulus finalis
ευαγγελιον ζωης κατα Ματθαιον στιχοι ⲃ︦ⲯ︦ κεφαλαια ϥ︦ⲇ︦ εν ειρηνη τω κυριω αμην (Copt. trad.: Evangelium des Lebens nach Matthäus Stichoi 2900, Kapitel 94) im Frieden des Herrn. Amen
Stichometria et alia numerica
cf. supra
142-142v, 142v-143 Inuocationes copticae ante libros biblicos positae Inuocatio ante Marcum euangelium posita 13 1270 Einleitung ist zweigeteilt. Recapitulationes sind eingeschoben, siehe unten. Koptische Seitenzählung beginnt wieder bei 1 auf f. 143r, nicht auf f. 142r!
Incipit
ΣΥΝΘΕΟΣ ΠΑΤΕΡ ΚΕ ΙΟΣ ΚΕ ΤΟ Π︦Ν︦Α︦ ΑΓΙΟ Ⲉϥⲉⲣⲁⲛⲁϥ ⲙⲫϯ ⲫⲉ ⲉⲧⲉⲣⲃⲟⲏⲑⲓⲛ ⲉⲣⲟⲛ ⲟⲩⲟϩ ⲧⲉϥⲥⲉⲙⲛⲓ ⲉϥⲉϯⲧⲟⲧⲉⲛ … (Copt. trad.: Mit Gott, Vater und Sohn und der heilige Geist Möge es Gott, der uns hilft, gefallen und möge sein Beschluss uns die Hand reichen. …)
Desinit
Ⲟⲩⲟϩ ⲁϥⲉⲣϩⲙⲟⲧ ⲛ̇ⲛⲉⲛⲁⲧⲉⲙⲓ <ⲉ>ⲡⲉϥⲣⲁⲛ ⲉ̇ⲑⲟⲩⲟⲛϩ : ⲉϥⲉⲭⲱ ⲛⲁⲛ ⲉⲃⲟⲗ : ⲛ̇ⲛⲏ ⲉ̇ⲧⲉⲛⲉⲣϧⲁⲉ̇ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲛⲉⲙⲛⲉⲛⲡⲁⲣⲁⲡⲧⲱⲙⲁ (Copt. trad.: Er gewährte uns die Gnade der Unkenntnis seines offenbarten Namens. Möge er uns vergeben dessen wir ermangeln und ob unserer Verfehlungen.)
142v-143v Recapitulationes, programmata et indices rerum biblicarum Recapitulatio coptica de diuisione euangelii sec. Marc. 13 1270
Textus
ⲟⲩϩⲓⲣⲏⲛⲏ ϧⲉⲛⲡⲥⲁⲓ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲕⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛⲏ ⲉ̇ⲧⲁⲕⲧⲏⲓϥ ⲙ̇ⲙⲁⲣⲕⲟⲥ ⲡⲓⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ϧⲉⲛⲧⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲓⲣⲉⲙⲣⲱⲙⲏ ⲛ̇ⲟⲣⲑⲟⲇⲟⲝⲟⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲛⲉϥⲁⲣⲓⲑⲙⲟⲥ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲉ̇ⲧⲁⲩⲑⲱⲟⲩϯ ⲉϩⲣⲏⲓ ⲉ̇ϫⲱϥ ⲛ̇ϫⲉⲛⲉϥϩⲩⲡⲟⲑⲉⲥⲓⲥ ⲟⲩⲛⲓϣϯ ⲙ︦ⲏ︦ ⲡⲁⲑⲙⲏϯ ⲛ︦ⲇ︦ ⲟⲩⲕⲟⲩϫⲓⲇⲉ ⲃ︦ⲗ︦ⲋ︦ ⲉϥϯⲙⲁϯ ⲃ︦ⲓ︦ⲉ︦ ⲉϥⲫⲱⲣϫ ⲕ︦ⲁ︦ ⲛⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ (Copt. trad.: Friede ist in der Vollkommenheit deines Evangeliums; jene (PL), den (MS) du dem Apostel Markus in der Sprache der orthodoxen Römer gegeben hast. Und die Anzahl der Kapitel, deren Inhalt darin versammelt ist, ist: 48 grosse, 54 zur Mitte gehörende, 2036 (sic) kleine, von denen 215 (den anderen Evangelien) entsprechen und 21 Kapitel es (von diesen) trennen.)
Stichometria et alia numerica
cf. supra.
142v-143v Prologi Librorum Biblicorum In Marc.: argumentum copticum 13 1270
Incipit
Ⲟⲩⲟϩ ⲁϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛϯⲡⲟⲗⲓⲥ ⲣⲁⲕⲟϯ ⲛⲉⲙⲡⲉⲥⲑⲱϣ ⲧⲏⲣϥ ϧⲉⲛϯⲣⲟⲙⲡⲓ ⲙ̇ⲙⲁϩⲇ̄ ϧⲉⲛⲑⲙⲉⲧⲟⲩⲣⲟ ⲛ̇ⲕⲗⲁⲩⲇⲓⲟⲥ ⲙⲉⲛⲉⲛⲥⲁϯⲁⲛⲁⲗⲩⲙⲯⲓⲥ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲛⲥⲱⲧⲏⲣ ⲙ̇ⲓ̄ⲃ̄ ⲛ̇ⲣⲟⲙⲡⲓ (Copt. trad.: Er predigte es in der Stadt Alexandria und ihrem ganzen Umland im vierten Jahr Regierung des Claudius zwölf Jahre nach der Himmelfahrt.)
Desinit
ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲛⲓⲱⲧ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲛ̇ⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲛ̇ⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲙ̇ⲙⲁⲣⲧⲩⲣⲟⲥ ⲙⲁⲣⲕⲟⲥ ⲟⲩⲁⲓ ⲡⲉ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲟ︦ ⲙ̇ⲙⲁⲑⲏⲧⲏⲥ ⲛ̇ⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲁϥⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲣⲱⲙⲏ ϯⲛⲓϣϯ ⲙ̇ⲡⲟⲗⲓⲥ ⲙ̇ⲙⲉⲧⲣⲱⲙⲉⲟⲥ ϧⲉⲛϯⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓⲣⲱⲙⲉⲟⲥ in marg. \ⲉⲧⲉϯⲉⲫⲣⲁⲛⲅⲓⲁ ⲟⲩⲟϩ ⲉϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲛ̇ϫⲉⲡⲉⲛⲓⲱⲧ ⲉⲧⲧⲁⲓⲏⲟⲩⲧ ⲡⲉⲧⲣⲟⲥ ϧⲉⲛϯⲡⲟⲗⲓⲥ ⲣⲱⲙⲏ ⲓⲧⲁ ⲁϥⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲙⲟϥ ⲛ̇ϫⲉⲙⲁⲣⲕⲟⲥ/ ⲟⲩⲟϩ ⲉϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛⲣⲁⲕⲟϯ ⲛⲉⲙⲡⲉⲥⲑⲱϣ ⲛⲉⲙⲭⲏⲙⲓ ⲛⲉⲙϯⲡⲉⲛⲧⲁⲡⲟⲗⲓⲥ ⲛⲉⲙϯⲁⲫⲣⲓⲕⲓⲁ̇ ⲛⲉⲙⲛⲓⲉⲑⲁⲩϣ (Copt. trad.: Das Evangelium unseres heiligen Vaters, Evangelisten und Märtyrers Markus. Er ist einer der 70 Jünger der Apostel. Er schrieb es in Rom, der grossen Stadt des römischen Reiches in der Sprache der Römer, d.i. das Frankenreich/das Fränkische(?) und unser ehrwürdiger Vater Petrus predigte es in der Stadt Rom. Dann schrieb Markus es auf, indem er es predigte in Alexandria und ihrem Distrikt, in Ägypten, der Pentapolis und Afriqiya und den Äthiopiern.)
143v-145 Capitula librorum biblicorum In Marc.: capitula 13 1270 Capitula-Liste ist Übersetzung des gr. Textes bei von Soden, 407–409 (Stichproben)
Incipit
ⲟⲩⲟϩ ⲧⲏⲡⲓ ⲛⲛⲓⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲕⲁⲧⲉⲛⲟⲩⲛⲟⲏⲙⲁ ⲙ︦ⲏ︦ ⲛⲉ ⲁ︦ ⲉⲑⲃⲉ ⲫⲏ ⲉⲧⲉⲡⲓⲡ︦ⲛ︦ⲁ︦ ⲛ̇ⲁⲕⲁⲑⲁⲣⲧⲟⲛ ⲛⲉⲙⲁϥ (Copt. trad.: Und die Anzahl der Kapitel gemäss ihrem Inhalt ist 48 1 Über den, der von einem unreinen Geist besessen ist)
Desinit
ⲙ︦ⲏ︦ ⲫⲏ ⲉⲧⲁϥⲉⲣⲉⲧⲓⲛ ⲙⲡⲓⲥⲱⲙⲁ ⲛ̇ⲧⲉⲡϭ︦ⲥ︦ ⲓⲏ︦ⲥ︦ (Copt. trad.: 48 Über den, der den Leib des Herrn, Jesus, erbat.)
145v Imagines Imago picta 13 1270 Evangelist Markus mit Erzengel Michael
(Vis. contenu) scène
(Vis. position) pleine page
147-229v Testamentum nouum Euangelium sec. Marcum 13 1270 f. 230 leer
Titulus initialis
ευαγγελιον κατα Μαρκος (Copt. trad.: Evangelium nach Markus)
Titulus finalis
ευαγγελιον ζωης κατα Μαρκος στιχος ⲀⲰ︦Ⲛ︦ κεφαλεον Ⲛ︦Ⲋ︦ (Copt. trad.: Evangelium des Lebens nach Markus, Verse 1850, Kapitel 56 )
Stichometria et alia numerica
cf. supra.
231-234v Inuocationes copticae ante libros biblicos positae Inuocatio ante Lucam euangelium posita 13 1270
Incipit
ϧⲉⲛⲫⲣⲁⲛ ⲙⲫⲓⲱⲧ ⲛⲉⲙⲡϣⲏⲣⲓ ⲛⲉⲙⲡⲓ ⲡ︦ⲛ︦ⲁ︦ ⲉⲑ(ⲟⲩⲁⲃ) (Copt. trad.: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes.)
Desinit
ⲟⲩⲟϩ ⲁϥϯ ⲙⲡⲓⲟⲩⲛⲟϥ ϧⲉⲛⲧⲉϥⲉⲩⲫⲣⲟⲥⲩⲛⲏ ϫⲉϥⲥⲙⲁⲣⲱⲟⲩⲧ ϫⲉϥϭⲟⲥⲓ ⲛϫⲉⲡⲉϥⲱⲟⲩ ⲟⲩⲟϩ ⲙ̇ⲙⲟⲛⲕⲉⲛⲟⲩϯ ⲉ̇ⲃⲏⲗ ⲉ̇ⲣⲟϥ (Copt. trad.: Und er gab Freude durch seine Fröhlichkeit, denn gesegnet und erhaben ist sein Ruhm. Es gibt keinen Gott ausser ihm.)
231v Recapitulationes, programmata et indices rerum biblicarum Recapitulatio coptica de diuisione euangelii sec. Luc. 13 1270
Textus
Ⲧⲉⲛⲉⲣϩⲏⲧⲥ ϧⲉⲛⲑⲃⲟⲏ̇ⲑⲓⲁ̇ ⲙ̇ⲫϯ ⲧⲉⲛⲕⲁⲗⲟⲅⲣⲁⲫⲏ ⲙ̇ⲡⲓϩⲓⲱⲓϣ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲗⲟⲩⲕⲁⲛ ⲟⲩⲟϩ ⲡⲓⲁⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲧⲉϥⲡⲣⲉⲥⲃⲓⲁ̇ ⲉ̇ϩⲣⲏⲓ ⲉ̇ϫⲱⲛ ⲉⲱⲛⲱⲛ ⲁ̇ⲙⲏⲛ Ⲟⲩⲟϩ ⲛⲓⲁⲣⲓⲑⲙⲟⲥ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲉϥⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲉ̇ϩⲣⲏⲓ ⲉ̇ϫⲉⲛⲫⲏ ⲉ̇ⲧⲁϥⲧⲁϫⲣⲟ ϧⲉⲛⲛⲓϫⲱⲙ ⲛ̇ⲧⲉⲛⲓⲟⲣⲑⲟⲇⲟⲝⲟⲥ ⲟⲩⲛⲓϣϯ ⲡ︦ⲅ︦ ⲕⲗ ⲡⲁⲑⲙⲏϯ ⲡ︦ⲋ︦ ⲕⲗ ⲟⲩⲕⲟⲩϫⲓⲇⲉ ⲧ︦ⲙ︦ⲃ︦ &lt;ⲉ&gt;ϥϯⲙⲁϯ ⲃ︦ⲟ︦ⲁ︦ ⲉϥⲫⲱⲣϫ ⲝ︦ⲏ︦ (Copt. trad.: Mit Gottes Hilfe beginnen wir und kopieren die Predigt des Evangelisten und Apostels Lukas. Seine Fürsorge sei auf uns für immer. Amen. Und die Anzahl seiner Kapitel nach der festgelegten Ordnung in den Büchern der Orthodoxen: Grosse 83, zur Mitte gehörende: 86, kleine 342, von denen gleichen sich 2{0}71 (zu anderen Ev.) und unterscheiden sich 68.)
Stichometria et alia numerica
cf. supra
231v Prologi Librorum Biblicorum In Luc.: argumentum copticum 13 1270
Textus
ⲁϥⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲡⲉϥⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ϧⲉⲛⲧⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓⲟⲩⲉⲓⲛⲓ ϧⲉⲛϯⲙⲁϩⲓ︦ⲃ︦ ⲛ̇ⲣⲟⲙⲡⲓ ⲛ̇ⲧⲉⲕⲗⲁⲩⲇⲓⲟⲥ ⲡⲟⲩⲣⲟ ⲙⲉⲛⲉⲛⲥⲁϯⲁ̇ⲛⲁⲗⲩⲙⲯⲓⲥ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲛϭ̄ⲥ︦ ⲓⲏ︦ⲥ︦ ⲡⲭ︦ⲥ︦ ⲕ︦ ⲛ̇ⲣⲟⲙⲡⲓ ϧⲉⲛⲧⲁⲛⲧⲓⲟ̇ⲭⲓⲁ Ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϫⲓⲙⲓ ϧⲉⲛⲕⲉϫⲱⲙ ϫⲉⲁϥⲥϧⲏⲧϥ ϧⲉⲛⲣⲁⲕⲟϯ ⲟⲩⲟϩ ⲛ̇ⲑⲟϥ ⲅ︦ ⲛϣⲟ ⲛ̇ⲥⲁϫⲓ (Copt. trad.: Er schrieb sein Evangelium in der Sprache der Griechen im zwölften Jahr des Kaisers Klaudius 20 Jahre nach der Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus in Antiochia. Und man fand in einem anderen Buch, dass er es ihn Alexandria geschrieben habe. Und er ist 3000 Wörter.)
232-234v Capitula librorum biblicorum In Luc.: capitula 13 1270 Capitula verglichen mit der Liste bei von Soden, 409–411, direkte Übereinstimmung, daher Übersetzung aus dem Griechischen: f. 235v leer.
Incipit
ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲁⲅⲓⲟⲥ ⲗⲟⲩⲕⲁⲥ ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ ⲟⲩⲁⲓ ⲡⲉ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲟ︦ ⲙ̇ⲙⲁⲑⲏⲧⲏⲥ ⲁϥⲥϧⲏⲧϥ ϧⲉⲛϯⲙⲉⲧⲟⲩⲉⲓⲛⲓⲛ ϧⲉⲛⲣⲁⲕⲟϯ ⲛ̇ⲑⲉⲟⲫⲓⲗⲗⲟⲥ ⲡⲟⲩⲣⲟ ⲟⲩⲟϩ ⲧⲏⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲛ̇ⲛⲓϣϯ ⲉⲩⲟⲓ ⲛ̇ⲡ︦ⲅ︦ ⲛⲉ ⲁ︦ ⲉⲑⲃⲉϯⲁⲡⲟⲅⲣⲁⲫⲏ (Copt. trad.: Das Evangelium des heiligen Lukas, des Evangelisten. Er ist einer der 70 Jünger (der Apostel). Er schrieb es in Griechisch in Alexandria für den Kaiser Theophilus. Und die Anzahl seiner grossen Kapitel sind 93. 1 Über die Volkszählung)
Desinit
ⲡ︦ⲅ︦ ⲕⲗⲉⲟⲡⲁ ⲛⲉⲙⲡⲉϥϣⲫⲏⲣ (Copt. trad: 93 Kleopas und sein Freund.)
235v Imagines Imago picta 13 1270 Evangelist Lukas mit Erzengel f. 236 fehlt.
237-384v Testamentum nouum Euangelium sec. Lucam 13 1270 koptische Seitenzählung beginnt wieder bei 1 auf f. 237r
Titulus initialis
ευαγγελιον κατα Λουκαν (Copt. trad.: Evangelium nach Lukas)
Titulus finalis
ευαγγελιον ζωης κατα Λουκαν στιχος βω κεφαλεον ϥⲃ εν ιρηνη τω κιριω αμην Evangelium des Lebens nach Lukas, Verse 2800, Kapitel 92, im Frieden des Herrn, Amen
Stichometria et alia numerica
cf. supra.
238v Imagines Imago picta 13 1270 Evangelist Johannes als alter Mann, vor ihm Maria
(Vis. contenu) scène
(Vis. position) pleine page
385v Inuocationes copticae ante libros biblicos positae Inuocatio ante Iohannem euangelium posita 13 1270 Nur Titulus vorhanden.
Titulus initialis
ϧⲉⲛⲫⲣⲁⲛ ⲙⲫⲓⲱⲧ ⲛⲉⲙⲡϣⲏⲣⲓ ⲛⲉⲙⲡⲓ ⲡ︦ⲛ︦ⲁ︦ ⲉⲑ(ⲟⲩⲁⲃ) (Copt. trad.: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes)
385v Recapitulationes, programmata et indices rerum biblicarum Recapitulatio coptica de diuisione euangelii sec. Ioh. 13 1270
Textus
Ϧⲉⲛⲑⲃⲟⲏⲑⲓⲁ ⲙⲫϯ ⲧⲉⲛⲉⲣϩⲏⲧⲥ ⲟⲩⲟϩ ϧⲉⲛⲡⲥⲁⲓ ⲛ̇ⲧⲉϥⲛⲁϣϯ ⲧⲉⲛϭⲓⲙⲱⲓⲧ ⲧⲉⲛⲉⲣⲫⲙⲉⲩⲓ̇ &lt;ⲛ&gt;ⲛⲓⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲙ̇ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲫⲏ ⲉⲑⲟⲩⲁⲃ ⲓⲱⲁⲛⲛⲏⲥ ⲡϣⲏⲣⲓ ⲛ̇ⲍⲉⲃⲉⲇⲉⲟⲥ ⲡⲓⲣⲉϥϩⲓⲱⲓϣ ⲟⲩⲛⲓϣϯ ⲛ̇ⲕⲗ, ⲛ̇ϩⲟⲩⲟ ⲕ︦ ⲡⲁⲑⲙⲏϯ ⲙ︦ⲋ︦ ⲟⲩⲕⲟⲩϫⲓ ⲧⲉ ⲥ︦ⲗ︦ⲃ︦ ⲉϥϯⲙⲁϯ ⲣ︦ⲗ︦ⲏ︦ ⲉϥⲫⲱⲣϫ ϥ︦ⲇ︦ (Copt.trad.: Mit der Hilfe Gottes beginnen wir und in der Vollkommenheit seiner Macht steuern wir. Wir listen die Kapitel des Evangeliums des heiligen Johannes, des Sohnes des Zebedäus, des Predigers, auf. Grosse Kapitel mehr als 20, zur Mitte gehörende 46, kleine sind es 232, davon übereinstimmend mit (anderen Evangelien) 135, und abweichend (von diesen) 94.)
Stichometria et alia numerica
cf. supra
385v Prologi Librorum Biblicorum In Ioh.: argumentum copticum 13 1270 f. 386r leer Koptische Seitenzahlung beginnt auf f. 386r mit 1, d.h. auf der leeren Seite zwischen den Textteilen der Cap. bibl.
Textus
Ⲉϥⲥϧⲁⲓ ⲙ̇ⲡⲉϥⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟ(ⲛ) ϧⲉⲛⲉ̇ⲫⲉⲥⲟⲥ ϧⲉⲛⲧⲁⲥⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓⲟⲩⲉⲓⲛⲓⲛ Ϧⲉⲛⲫⲙⲁϩⲋ̄ ⲛ̇ⲣⲟⲙⲡⲓ ϧⲉⲛⲑⲙⲉⲧⲟⲩⲣⲟ ⲛ̇ⲕⲉⲥⲁⲣ ⲧⲁⲣⲥⲟⲥ ⲉⲧⲉϯⲙⲁϩⲗ̄ ⲛ̇ⲣⲟⲙⲡⲓ ⲙⲉⲛⲉⲛⲥⲁϯⲁⲛⲁⲗⲩⲙⲯⲓⲥ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲛϭ᷍ⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲡⲉⲛⲥⲱⲧⲏⲣ ⲓⲏ᷍ⲥ ⲡ̄ⲭ᷍ⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲁⲩϫⲓⲙⲓ ϧⲉⲛⲡⲕⲉϫⲱⲙ ϫⲉⲛ̇ⲑⲟϥ ⲧ︦ⲝ︦ ⲛ̇ⲥⲧⲩⲭⲟⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲛ̇ⲑⲟϥ ⲃ︦ⲱ︦ⲕ︦ ⲙ̇ⲙⲏⲓⲛⲓ ⲟⲩⲟϩ ϧⲉⲛⲕⲉⲟⲩⲓ ϫⲉϧⲉⲛⲧⲏⲡⲓ ⲛⲧⲉⲛⲉϥⲥⲁϫⲓ ⲃ︦ⲩ︦ (Copt. trad.: Er schrieb sein Evangelium in Ephesus in der Sprache der Griechen. Im sechsten Jahr der Regierung des Kaisers Tarsos (d.h. Trajan), welches das 30. Jahr nach der Himmelfahrt unseres Herrn und Heilands Jesus Christus ist. Und man fand in einem anderen Buch, dass er 360 Stichoi und 2820 Zeichen und in einem anderen, dass die Anzahl seiner Worte 2400 sei.)
Stichometria et alia numerica
cf. supra
386v-387v Capitula librorum biblicorum In Ioh.: capitula 13 1270 Capitula verglichen mit der Liste bei von Soden, 411, direkte Übereinstimmung, daher Übersetzung aus dem Griechischen, f. 388r leer f. 389r leer Koptische Seitenzahlung beginnt auf f. 386r mit 1, d.h. auf der leeren Seite zwischen den Textteilen der Prolog. bibl.
Incipit
ⲡⲓⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲟⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲓⲁⲅⲓⲟⲥ ⲓⲱⲁⲛⲛⲏⲥ ⲡⲓⲑⲉⲟⲗⲟⲅⲟⲥ ⲡϣⲏⲣⲓ ⲛⲍⲉⲃⲉⲇⲉⲟⲥ ⲡⲓⲁ̇ⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲟⲩⲟϩ ⲛ̇ⲉⲩⲁⲅⲅⲉⲗⲓⲥⲧⲏⲥ \ⲟⲩⲟϩ/ ⲡⲓⲡⲁⲣⲑⲉⲛⲟⲥ ⲉⲧⲧⲟⲩⲃⲏⲟⲩⲧ ⲟⲩⲁⲓ ⲡⲉ ⲉⲃⲟⲗ ϧⲉⲛⲡⲓⲓ︦ⲃ︦ ⲛ̇ⲁⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲡⲓⲙⲉⲛⲣⲓⲧϥ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲉⲛϭ᷍ⲥ ⲓⲏ︦ⲥ︦ ⲡⲭ︦ⲥ︦ ⲁϥⲥϧⲏⲧϥ ϧⲉⲛⲉ̇ⲫⲉⲥⲟⲥ ⲙ̇ⲙⲉⲧⲟⲩⲉⲓⲛⲓⲛ ⲟⲩⲟϩ ⲁϥϩⲓⲱⲓϣ ⲙ̇ⲙⲟϥ ϧⲉⲛϯⲁ̇ⲥⲓⲁ ⲛϣⲟⲣⲡ ⲟⲩⲟϩ ⲧⲏⲡⲓ ⲛ̇ⲛⲓϣϯ ⲛ̇ⲕⲉⲫⲁⲗⲉⲟⲛ ⲥⲉⲓⲣⲓ ⲛ̇ⲕ︦ ⲛⲉ ⲁ︦ ⲡⲓϩⲟⲡ ⲉ̇ⲧⲁϥϣⲱⲡⲓ ϧⲉⲛⲧⲕⲁⲛⲁ ⲛ̇ⲧⲉϯⲅⲁⲗⲓⲗⲉⲁ̇ (Copt. trad.: Das Evangelium des heiligen Johannes, des Theologen, des Sohnes des Zebedeos, des Apostels und Evangelisten und gereinigter Jungfrau, des Lieblings unseres Herrn, Jesus Christus. Er schrieb es in Ephesos auf Griechisch und predigte es zuerst in Asien. Und die Anzahl seiner grossen Kapitel sind 20. 1 Das Fest, das in Kana von Galilea stattfand)
Desinit
ⲕ︦ ⲡⲓϫⲓⲛϣⲉ ⲉ́ϧⲟⲩⲛ ⲙ̇ⲡϭ᷍ⲥ ϩⲓϫⲉⲛⲛⲓⲁⲡⲟⲥⲧⲟⲗⲟⲥ ⲉⲣⲉⲛⲓⲣⲱⲟⲩ ϣⲟⲧⲉⲙ (Copt. trad.: Der Besuch des Herrn bei den Aposteln, wobei ihre Münder geschlossen waren)
389v-504 Testamentum nouum Euangelium sec. Iohannem 13 1270
Titulus initialis
ευαγγελιον κατα Ιωαννην (Copt. trad.: Evangelium nach Johannes)
Titulus finalis
ευαγγελιον ζωης κατα Ιωαννην στιχος βυ κεφαλον ν εν ιρηνη τω κιριω αμην (Copt. trad.: Evangelium des Lebens nach Johannes, Verse 2400, Kapitel 50, im Frieden für den Herrn, Amen.)
Stichometria et alia numerica
cf. supra
Numéro Titre Folios Siècle Date Support Principal Remarque Copistes, Possesseurs & Autres Révision
2.B 020 13 1205

Témoins (1)

Folios Auteur (Rôle) Oeuvre Identifiant Recension
ou partie
Auteur de la recension (Rôle) BHG Date Lit. Siècle Date Commentaire Contenu Rev. Biblio.
020v Imagines Imago picta 13 1205 Lt. Horner, Copt. Version NT North. Dialects I, lxii, Papier dicker, daher später als Rest der Hs., Text ist allerdings datiert, daher muss Hs. vor 1205 geschrieben sein
Textus
ⲓⲏ︦ⲥ︦ ⲡⲭ︦ⲥ︦ ⲝⲩⲗⲱⲛ ⲍⲱⲏⲥ ⲡⲓϣϣⲏⲛ ⲛ̇ⲧⲉⲡⲱⲛϧ ⲁϥϭⲣⲟ ⲫϯ ⲛⲁⲓ ⲙ̇ⲡⲓⲉⲃⲓⲏⲛ ⲅⲱⲣⲅⲓⲥ ⲭⲣⲟⲛⲟⲩ ⲧⲟⲛ ⲁⲅⲓⲟⲥ ⲙ̇ⳡ ⲣ̄ⲕⲁ Jesus Christus (der) Baum des Lebens(gr)/der Baum des Lebens(kop.) hat gesiegt. Gott, sei dem elenden Gôrgis barmherzig in der Zeit der heiligen Märtyrer 921 (d.i. 1205)
(Vis. contenu) autre élément figuratif